Wir bei Blasius Schuster sind Spezialisten für die effiziente Entsorgung und innovative Aufbereitung mineralischer Rohstoffe.

Blasius Schuster holt.

Entsorgung mineralischer Massen

Wo große Bauwerke entstehen, müssen große Erdmassen bewegt werden. Darauf haben wir uns in den vergangen 70 Jahren mit unserer Logistik spezialisiert. Unser Leistungsportfolio umfasst viel mehr als "nur" die reine Koordination eines Lkw-Balletts. Wir unterstützen Sie mit unserem Know-how von der Bodenanalyse, über die Einordnung in Verwertungsklassen, bis hin zur Übernahme von Genehmigungs- und Nachweisverfahren. Mit der Unterstützung unserer Spezialisten können Sie sicher sein, dass bei der fachgerechten Entsorgung alle geltenden Regelwerke und Vorschriften eingehalten werden.

Entsorgung

Blasius Schuster erzeugt.

Produktion sekundärer Rohstoffe

Wenn natürliche Ressourcen knapper werden, muss sich in Sachen Materialien etwas bewegen. Mit einem Expertenteam aus Geologen, Geographen, Biologen, Chemikern, Verfahrens- und Bergbauingenieuren haben wir in den vergangenen Jahrzehnten unsere Produktionsmethoden konsequent weiterentwickelt. Denn: Wir wollen sogenannte Baustellenabfälle wieder als Rohstoffe nutzen. In unseren Aufbereitungsanlagen können wir bis zu 95 Prozent der anfallenden Schüttgüter zu neuen, güteüberwachten Sekundär- oder Ersatzbaustoffen verarbeiten, die als Ersatz für herkömmliche Baustoffe vom Straßenbau bis zur Landschaftsgestaltung in vielen Bereichen des Erdbaugewerks eingesetzt werden.

Aufbereitung

Blasius Schuster bringt.

Lieferung frei Baustelle – auch per Bahn

Wenn das Gebäude steht, beginnt die Erdbewegung aufs Neue. Baugruben müssen verfüllt und Landschaften wieder hergestellt oder neu gestaltet werden. Hier bieten wir Ihnen neben unserer Logistikexpertise ein umfangreiches Angebot an Leistungen. Wir versorgen Baustellen jeder Größenordnung sowohl mit hochwertigen und güteüberwachten Ersatzbaustoffen. Deren Verwendung schont die immer knapper werdenden natürlichen Ressourcen und leistet einen wertvollen Beitrag zum Umweltschutz. Selbstverständlich liefern wir auch alle schüttbaren Primärbaustoffe oder übernehmen exklusiv die Bedienung von Betonwerken mit Sand und Kies.

Baustoffe

Beispiele und Fakten

Mehrere Millionen Tonnen

Diese gewaltige Menge Material wird jedes Jahr von uns bewegt. Das entsprich hunderttausenden Lkw-Ladungen im Jahr oder einer Laster-Kolonne von Deutschland bis Portugal.

95%
Verwertungsquote

Sogenannte Baustellenabfälle sind für uns wertvolle Rohstoffe. In unseren Werken in Frankfurt und Aschaffenburg bereiten wir die anfallenden mineralischen Reststoffe weitestgehend wieder auf und sorgen dafür, dass sie als güteüberwachte Sekundärbaustoffe wieder verarbeitet werden können.

5.000 Bahnwaggons

Umweltschutz hört für uns nicht bei der Wiederverwertung von Baustellenabfällen auf. Auch bei der Logistik achten wir auf ökologisch sinnvollen Transport der mineralischen Schüttgüter. Pro Jahr verlassen 5.000 Güterwaggons unsere Verladestellen wodurch es uns gelingt, gut 15.000 LKW von der Straße zu holen.

200 Köpfe an 7 Standorten

Mit 200 Mitarbeitern an sieben Standorten haben wir die nötigen Kompetenzen sowie die erforderliche Arbeitskraft, um große Projekte zu stemmen. Weil Entsorgungsdienstleistung, aber auch Verantwortung bedeutet, sorgen wir dafür, dass unsere Kollegen durch Aus- und Weiterbildung immer auf dem neuesten Stand bleiben und dadurch in jedem Fachgebiet echte Spezialisten sind.

100 mal 400 PS

Baurestmassen haben nicht umsonst das Wort Masse im Namen. Mit einer Fahrzeugflotte von fast 100 Lkw und einer vielfach ausgezeichneten Logistik sind wir der perfekte Partner für die großen Projekte im Baubereich.

Schüttgut Ahoi!

Zum Transport unserer Baustoffe nutzen wir auch den Wasserweg. Vier unserer Standorte verfügen über eigene multimodale Logistikstruktur, von der aus wir jährlich hunderte Schiffe mit mineralischen Schüttgütern und Sekundärbaustoffen auf die Reise schicken.

Wir bewegen Erde in die Zukunft.

Unsere Wurzeln liegen in der Logistik. Seit mehr als 70 Jahren haben wir Erfahrung in der Bewegung von Erdmassen.

Heute bringen wir es auf einen jährlichen Umschlag von mehreren Millionen Tonnen Baurestmassen und Baustoffen. Eine beeindruckende Zahl, mit der wir zu den führenden Logistik- und Entsorgungsdienstleistern zählen. Die Schuster Unternehmensgruppe betreibt Standorte in Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Hessen, Baden-Württemberg und Bayern.

Doch damit haben wir uns nicht zufrieden gegeben. Wir wollen auch als Umweltdienstleister überzeugen. Denn wir wissen, dass es längst nicht mehr genügt, nur als zertifizierter Entsorgungsfachbetrieb Bodenaushub, Bauschutt, Schwarzdecken, Schlacken, Gleisschotter und andere mineralische Materialien aller Belastungsklassen zuverlässig und ordnungsgemäß zu beseitigen.

Wir betrachten sogenannte Baurestmassen als Rohstoffe und verarbeiten sie durch fach- und umweltgerechte Aufbereitung zu neuen, sekundären Rohstoffen. Mit internen und externen Experten entwickeln wir konstant neue Methoden und Baustoffe, die es uns ermöglichen, die immer knapper werdenden natürlichen Ressourcen nachhaltig zu schonen.

Heute sind wir in der Lage, rund 95 Prozent der anfallenden mineralischen Rohstoffe wieder in den Stoffkreislauf einzubringen. Und mit einer Flotte von fast 100 Sattelkippern sowie vier multimodale Logistik-Hubs in Häfen sind wir auch auf die logistischen Herausforderungen unserer Vision bestens vorbereitet.

Unsere Experten für Logistik unterstützen Sie bei allen anfallenden Entsorgungsfragen. Wir übernehmen neben Koordinierung und Transport auch Aufgaben der Bedarfs- und Bodenanalyse sowie die Feststellung von Verwertungsklassen.

Unsere Experten für Ersatzbaustoffe unterstützen Sie bei allen Verwertungsaufgaben. Wir verarbeiten mineralische Abfälle zu Sekundärbaustoffen, sowohl in unseren Werken als auch direkt auf der Baustelle. Wir kümmern uns um Genehmigungs- und Nachweisverfahren und managen den Wiedereinbau.

Mehr

Unsere Referenzen

EZB, Frankfurt – Entsorgung

Beim Neubau der Europäischen Zentralbank in Frankfurt haben wir ca. 400.000 t mineralische Reststoffe aus 2 Bauabschnitten entsorgt.

Ca. 375.000 t dieser Reststoffe konnten dabei als Rohstoff für neue Sekundärbaustoffe in unseren Werken wiederverwertet werden.

EZB, Frankfurt – Entsorgung

Schiersteiner Brücke, Wiesbaden und Mainz – Entsorgung

Beim Neubau der Schiersteiner Brücke zwischen Wiesbaden und Mainz übernehmen wir das Bodenmanagement. Insgesamt haben wir hier ca. 43.900 t Boden und Bauschutt entsorgt.

Ca. 35.000 t davon konnten in unseren Werken zu Sekundärbaustoffen weiter verarbeitet werden.

Schiersteiner Brücke, Wiesbaden und Mainz – Entsorgung

Gießen – Sekundärbaustofflieferung

Für eine Geländeprofilierung in Gießen haben wir ca. 85.000 t Boden geliefert. Der aufbereitete Sekundärbaustoff stammte komplett aus eigener Herstellung.

Gießen – Sekundärbaustofflieferung

Experten für Logistik

Unsere Experten für Logistik unterstützen Sie bei allen anfallenden Entsorgungsfragen. Wir übernehmen neben Koordinierung und Transport auch Aufgaben der Bedarfs- und Bodenanalyse sowie die Feststellung von Verwertungsklassen.

Experten für Ersatzbaustoffe

Unsere Experten für Ersatzbaustoffe unterstützen Sie bei allen Verwertungsaufgaben. Wir verarbeiten mineralische Abfälle zu Sekundärbaustoffen, sowohl in unseren Werken als auch direkt auf der Baustelle. Wir kümmern uns um Genehmigungs- und Nachweisverfahren und managen den Wiedereinbau.